Waldprojekt Laax

Beim Waldprojekt Laax handelt es sich um einen Forstwerkhof und eine Waldhütte, die 2017 ausserhalb der Bauzone in Laax-Salums errichtet wurden. Der Forstwerkhof wird als neuer Arbeitsplatz des Forstbetriebs Laax-Sagogn genutzt und die Waldhütte dient als Waldschulhaus, Konferenzraum sowie als Event- und Festlokal. Beide Gebäude sind aus lokaler Weisstanne und Fichte sowie aus Sichtbeton gebaut worden. Über 90% des verwendeten Holzes wurde unmittelbar im Gebiet um den Bauplatz geschlagen. Das Rundholz wurde anschliessend regional verarbeitet, getrocknet und dann verbaut. Konstruktiv wurde der Forstwerkhof aus Strickwänden in Fichte, Innenwärmedämmung und Weisstannentäfer mit Beton und Vollholzböden erstellt. Die Walmdächer sind aus Fichtenbalken konstruiert und in Kupfer eingedeckt. Die Waldhütte besteht aus Sichtbetonwänden im Innern und ist von Aussen gedämmt, hinterlüftet und mit einem Holzstrick in Fichte ummantelt. Der Boden, die Decke sowie alle Türen und Einbauten des transparenten Gebäudes sind in Weisstanne gefertigt. Im vorderen Teil der Waldhütte erlaubt eine grosszügige Verglasung von fast 16 Metern einen einmaligen Blick in den Wald und lässt sich automatisch, über Eck öffnen. Das Walmdach mit einer Auskragung von über 3 Metern ist wie beim Forstwerkhof in Fichte konstruiert und mit integrierter Rinne in Kupfer eingedeckt. Die Aussenelemente der Waldhütte wie der Brunnen und die Grillanlage sind passend zur Gebäudearchitektur in Beton und Holz gehalten.

Baujahr: 2017


Casa la Gassa

Die im Minergie Standard erstellte Casa la Gassa kombiniert klassische Berghütten-Optik mit modernster Haustechnik und edlem Innenausbau. Die Fassade des schmucken Einfamilienhauses besteht aus 300 jährigem Altholz, das Dach wurde in Malencoschiefer eingedeckt. Dies verleiht dem Gebäude ein traditionelles Erscheinungsbild. Erst beim genauen Hinschauen entdeckt man raffinierte Holzverbindungen und moderne Details. Im Innern kamen hochwertige Materialien wie Eiche und Valser Naturstein zum Einsatz. Der grosszügige, lichtdurchflutete Wohnraum verbindet sich nahtlos mit der offenen Küche. Das Obergeschoss beherbergt die Schlafzimmer und im Untergeschoss befindet sich nebst Nebenräumen wie Waschküche, Keller und Hobbyraum ein grosszügiger Wellnessbereich.

Baujahr: 2012


Miraselva

Das Projekt Miraselva entsteht an einer einmaligen Lage an der Schnittstelle zu sämtlichen Sport- und Freizeitangeboten der Tourismusregion Flims Laax Falera. Mit dem Erwerb einer Wohnung im Projekt Miraselva befinden Sie sich nicht nur an idealer Wohnlage zwischen Flims und Laax sondern auch zwischen Sommer und Winter. In drei Gebäuden entstehen fünfzehn 3½-Zimmerwohnungen, neun 4½-Zimmerwohnungen und drei 5½-Zimmerwohnungen zwischen 80 und 125 Quadratmetern. Die Wohnungen sind alle gegen Süden ausgerichtet und somit optimal besonnt. Alle Wohnungen verfügen über mindestens zwei Badezimmer und eine offene Küche. Die Parkierung erfolgt jeweils unterirdisch. Zudem verfügen die Häuser über grosszügige Ski- und Veloräume. Die Haltestelle des Skibus sowohl zu der Talstation Laax als auch zu der Talstation Flims und die Haltestelle des Regionalbus befindet sich unmittelbar neben der Überbauung. Die Liegenschaft gehört zum ursprünglichen Park des Waldhaus Alpine Grand Hotel. So befanden sich früher an dieser Stelle das erste Direktionshaus (Villa Muh), die Personalhäuser (Casa Miraselva) und die Reithalle (Reitschule). Mit diesem Projekt wird dieser Ort neu belebt.

Baujahr: 2019


Umbauten

Im Frühjahr 2012 hat die Schweizer Bevölkerung der Zweitwohnungs-Initiative zugestimmt. Im Zuge der Entwicklung nach Annahme der Initiative bekommt das Umbauen bestehenden Wohnraumes einen zunehmend höheren Stellenwert. Sind Sie Besitzer eines Ferienhauses oder einer Wohnung in der Region? Durch einen gezielten Umbau oder eine leichte Sanierung werten Sie Ihre Immobilie auf und hauchen ihr neues Leben ein! Von der Bestandsaufnahme, zur Planung und Umsetzung kleiner wie auch komplexer Projekte bieten wir Ihnen dabei den vollen Service – Alles aus einer Hand.